last site
Desroches

Seychelles and Mahé

Page:  [ 1 ]   [ 2 ]   [ 3 ]   [ 4 ]   [ 5 ]

next site
Infos + Links

Wetter + Mahé aus dem Weltraum - Weather + Mahé from Space

Seychelles - Google Earth Satellite picture-map
Google Earth Satellite map

Click for Seychelles, Seychelles Forecast

Mahe - Google Earth Satellite picture-map
Google Earth Satellite map

DIE INSEL - THE ISLAND

Mahe - the capital

Satellite photo: © Image courtesy of Earth Sciences and Image Analysis Laboratory, NASA Johnson Space Center eol.jsc.nasa.gov

 

Action Sport Tauchreisen Preisvergleich
Online Bestpreis Suche für MAHE

Action Sport Tauchreisen Preisvergleich
Online Bestpreis Suche für PRASLIN

Action Sport Tauchreisen Preisvergleich
Online Bestpreis Suche für LA DIGUE

DIE BLUMEN - THE FLOWERS

DIE SEYCHELLEN

Fern aller Hektik und Industriezentren erstrecken sich die herrlichen tropischen Eilande über ein Gebiet von 1,3 Millionen Quadratmeter. 1.600 Kilometer vor der afrikanischen Ostküste und 7.000 Kilometer entfernt von Mitteleuropa liegen die 115 Inseln der Seychellen zwischen dem dritten und dem zehnten Breitengrad südlich vom Äquator.

Auf der Weltkarte zwischen Afrika und Asien sind sie kaum als Punkte auszumachen - die Landfläche aller Inseln beträgt nur 445 Quadratkilometer. Die Seychelleninseln sind nicht nur einzigartig in ihrer Schönheit, sondern auch in ihrer geologischen Beschaffenheit. Es gibt nirgendwo auf der Welt solche Granitinseln aus uraltem Kontinentalgestein.

Um 800 n. Chr. entdecken arabische Seefahrer die Inseln im Indischen Ozean. Im Laufe der nächsten Jahrhunderte dienen die sogenannten "Sieben Schwestern" vielen bekannten Seefahrern wie z.B. Vasco da Gama als Zwischenstop und ebenfalls etlichen Piraten als Unterschlupf.

Erst im Jahre 1756 werden Mahe und sieben weitere Inseln offiziell von Frankreich in Besitz genommen und erhalten ihren heutigen Namen zu Ehren des damaligen Finanzministers Lecomte Jean Moreau de Séchelles. 1810 greifen britische Schiffe Mahe an und übernehmen fortan die Verwaltung bis ins Jahr 1975. Am 14. Juni 1976 wird die erste Konstitution des nunmehr autonomen Staates Seychellen verabschiedet und von 1977 bis April 2004 heisst der Präsident France Albert René. Seit 1993 bekennt sich die Regierung zur Demokratie und erlässt im Juni desselben Jahres eine neue Verfassung.

Seitdem der Präsident sein Amt im April 2004 niedergelegt hat, wurden die Regierungsgeschäfte vom Vize James Michel geleitet. Er treibt die Privatisierung voran, führt Steuerreformen ein und plant eine Öffnung des Marktes sowie einfachere Bestimmungen zur Einfuhr von Waren und Konsumgütern.

Die meisten Besucher lernen nur einige der sogenannten Inner Islands kennen. Die Inseln dieser Hauptgruppe, zu der Mahé, Praslin, La Digue, Silhouette, North Island und andere kleinere Inseln zaehlen, bestehen fast alle aus Granitgestein. Neben diesen insgesamt 42 Granitinseln werden vier weitere Gruppen unterschieden: die Amiranten-, Alphonse-, Farquhar- und Aldabragruppe. Die Inseln dieser Atolle wurden allesamt aus Korallen gebildet und liegen innerhalb grosser Lagunen.

Die meisten Seychelleninseln waren die längste Zeit völlig unberührt von Menschenhand. Noch heute sind über 90 % der Eilande unbewohnt und für den Tourismus nicht erschlossen und daher nicht zugänglich. Aldabra, das größte und hochgewachsenste Atoll der Welt, gehört wegen der dort zu findenden Artenvielfalt zu den wenigen streng geschützten UNESCO World Heritage Sites (Weltkulturerbe). Neben Hunderttausenden von riesigen Landschildkröten konnten hier auch letzte fluguntaugliche Vögel des Indischen Ozeans überleben.

Die Geschichte der Seychellen wird wohl nie ganz erzählt werden können - sie ist in die Korallenbänke, in die Felsen, in den Sand und in das Meer geschrieben. Nur wer selbst schon einmal den Fuß auf eine dieser Paradiesinseln gesetzt hat, wer die Luft geatmet und den Geräuschen des Dschungels gelauscht hat, kann sich in etwa die erlebnisreiche Vergangenheit vorstellen und mit viel Fantasie versuchen, einige Antworten zu finden ...

Landfläche:

445 qkm verteilt auf 115 Inseln

Staatsfläche:

1,3 Mio qkm, davon 99 % Wasser

Hauptstadt:

Victoria auf der Insel Mahé (24.300 Einwohner)

Höchster Berg:

Morne Seychellois (905 m) auf Mahé

Einwohnerzahl:

81.000 (über 90 % davon auf Mahé, Praslin und La Digue)

Staatsform:

Unabhängiger Staat seit 1976 mit parlamentarischer Demokratie (seit 1993)

Sprachen:

Kreolisch, Englisch und Französisch

Religion:

römisch-katholische Christen (95 %), Hindus, Moslems, Anglikaner und Adventisten

Wirtschaft:

Tourismus, Fischerei, Fischverarbeitung, Bootsbau, Gewürz- und Teeproduktion, Seefahrt

THE SEYCHELLES

Far from all hectic rush and industrial centres the marvellous tropical isles extend over an area of 1.3 million square metre. 1,600 kilometres from the African East coast and 7,000 kilometres away from Central Europe, the 115 islands of the Seychelles are located between the third and the tenth degree of latitude southern of the equator.

They can be hardly agreed as points on the map of the world between Africa and Asia the land area of all islands is only 445 square kilometres. The Seychelles islands aren't only unique her beauty but also in her geological composition. There are such granite islands made of ancient continental rock nowhere in the world.

Arab seafarers discover the islands at 800 AD in the Indian ocean. In the course of the next centuries the so-called "seven sisters" served seafarers well-known to many, such as Vasco da Gama as stoipover, and also quite a number of pirates as a shelter.

Only in 1756 taken Mahe and the wider islands into possession officialy by France and get her name of today in honor of the Chancellor of the Minister of finance of those days, Lecomte Jean Moreau de Séchelles. 1810 attack British ships Mahe and take on the administration from this time on up to the year 1975. The first constitution of the now autonomous state of Seychelles is adopted on June 14th 1976 and of 1977 until April 2004 is called President France Albert René. The government confesses the democracy since 1993 and enacted a new constitution in June the same year.

Since the president has resigned from his office in April 2004, the government business was conducted by the second-in-command James Michel. He advances the privatization, introduces tax reforms and plans a market opening as well as simpler regulations for the import of goods and consumer goods.

Most visitors get to know only some the so-called inner islands know. The islands of this main group, Mahé, Praslin, La Digue, Silhouette, North Island and other smaller islands everyone almost consists of granite rock. Another four groups are distinguished next to these altogether 42 granite islands: The Amirantes, Alphonse, Farquhar and the Aldabrag-group. The islands of these atolls were formed all of them from corals and lie within great lagoons.

The most Seychelles islands were the longest time completely untouchedly of human hand. Aren't more than 90% of the isles uninhabitedly and for the tourism not developed and therefore accessible yet today. Aldabra, the greatest and highest grown atoll of the world is strictly protected by the UNESCO World Heritage sites because of the variety of species be found there (World cultural heritage). Besides hundred thousands of gigantic country turtles also last birds of the Indian ocean unfit to fly could survive here.

The story of the Seychelles will be in the position to be completely told never well - she is written into the coral-reefs, into the rocks, the sand, and the sea. Only who himself has put the foot on one of these paradise islands before, who has breathed the air and listened to the noises of the jungle, this can approximately imagine the eventful past and can with much imagination a try to finding some answers ...

Land area:

445 sq km distributed on 115 islands

State area:

1.3 m. sq km, of this 99% water

Capital:

Victoria on the island of Mahé (24,300 inhabitants)

The highest mountain:

Morne Seychellois (905 m) on Mahé

Population:

81,000 (more than 90% of this on Mahé, Praslin and La Digue)

Type of state:

Independent state since 1976 with a parliamentary democracy (since 1993)

Languages:

Creole, English and French

Religion:

Roman Catholic Christians (95%), Hindus, Muslims, Anglican and adventists

Economy:

Tourism, fishing, fish processing, boat-building, spice and tea production, seafaring


© Photos: Matt & Karen - © Website: Gerhard Geyer - Any use of the photos is forbidden

Last change: July 2012

zurueck zum Seitenanfang

Kein Menue zu sehen? Dann klicken Sie hier!     If You don't see the Menu, then click here!