last site
meine Kameras

Flugfunk Dialoge,
die man normalerweise (Gott sei Dank) nicht hört ;-)

next site
Schadenersatz

Wenn sie nicht gerade streiken, sind Piloten und Fluglotsen wahrscheinlich genau solche Spaßvögel wie wir, vielleicht sogar noch ein wenig mehr, denn wie sonst wären die folgenden Dialoge zwischen Piloten und Bodenpersonal zu erklären? Angeblich sind diese Dialoge nicht frei erfunden, sondern haben sich tatsächlich so zugetragen und wurden von Luftfahrtfreunden gesammelt.

klick to the Pilote-dialogues in English language ...

Kapitän, nach einer etwas misslungenen Landung:
"Meine Damen und Herren, es ist Happy Hour. Sie erhielten gerade zwei Landungen zum Preis von einer".

Tower: "Sind sie ein Airbus 320 oder 340?"
Pilot: "Ein A 340 natürlich!"
Tower: "Würden Sie dann bitte vor dem Start auch die anderen beiden Triebwerke starten?"

Tower, nach der Landung einer British Airways Maschine:
"Wissen Sie, dass Sie links von der Kontrolllinie gelandet sind?"
Pilot: "Das ist richtig, Sir, dafür war mein Erster Offizier aber auf der rechten Seite".

Tower zu einem Piloten, der besonders hart aufsetzte: "Eine Landung braucht kein Geheimnis sein, die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind."
Pilot: "Macht nichts. Die klatschen ohnehin immer."

Pilot: "Benachrichtigung, Deltakilo November, kann ich über SULZ und Tango fliegen "?
Tower: "Deltakilo November, fliegen Sie weiter nach gutdünken".
Pilot: "Aber ich möchte nach Egelsbach".

Tower: "Hoehe und Position?"
Pilot: "Ich bin 1.80 m und sitze vorne links."

Pilot einer Alitalia, dem ein Blitzschlag das halbe Cockpit lahmgelegt hat: "Bei uns ist fast alles ausgefallen. Nichts geht mehr. Selbst unser Höhenmesser zeigt nichts mehr an ..."
Nach fünf Minuten Lamentierens meldet sich der Pilot einer anderen Maschine: "Halt's Maul und stirb wie ein Mann!".

Tower: "Alitalia 439, rollen Sie zu 23L und warten Sie".
Pilot: "Roger, rolle und warte, hier Alitalia 23 L ".

Pilot: "F LX 30, Kontrollturm, bitte kommen, wir haben nur noch wenige Liter Treibstoff. Erbitten Anweisungen"!
KontrollTower: "Bitte geben Sie uns ihre Position, wir haben Sie nicht auf unserem Radarschirm"!
Pilot: "Wir stehen auf Landebahn 2 und möchten wissen, wann endlich der Tankwagen kommt"!

Tower zu Privatflieger: "Wer ist alles an Bord?"
Pilot: "Ein Pilot, zwei Passagiere und ein Hund."
Tower, nach harter Landung des Fliegers: "Ich nehme an, der Hund saß am Steuer?"

Pilot: "Guten Morgen Sir . . ."
Tower (unterbricht): "Nennen Sie mich nicht 'Sir', ich muss ja für mein Geld arbeiten"!

Pilot: "Bangor Abflug, hier ist Cessna 4765".
Tower: "Cessna 4765, Bangor machen Sie weiter".
Pilot: "Bangor, ich scheine nicht sehr schnell zu sein. Wie ist meine Geschwindigkeit"?
Tower: "Das kommt darauf an, wenn Sie eine Hängegleiter wären, wären Sie schnell genug".

Pilot: "Tower, ersuche um Genehmigung, Ihre Kontrollzone zu durchfliegen".
Tower: "negativ".
Pilot: "Tower, sagten Sie 'Nein' ''?
Tower: "positiv".
Pilot: "Verstanden, 'Ja'. Ich rufe Sie wieder an, wenn ich Ihre Zone verlasse".

Tower: "Sagen Sie Ihre Treibstoffmenge".
Pilot: "Ihre Treibstoffmenge".
Tower: "Wiederholen Sie Ihre Treibstoffmenge"
Pilot: "Wiederholen Sie Ihre Treibstoffmenge".
Tower:"Argh ! ..., geben mir Ihre Treibstoffmenge ! "
Pilot: "Sorry, aber den brauche ich selbst !"

Nach einer etwas missglückten Landung:
Tower: "Ihre mittlere Landezeit war 15 Uhr 43. Hüpfen Sie weiter zur Abstellfläche !"

Pilot: "November 123 im Landeanflug, verstanden ? Ich bin bereit zu landen !"
Tower: "Oh, wer spricht"?
Pilot: "Ich"!

Tower: "Flug 2431, zur Lärmvermeidung drehen Sie 45 Grad nach rechts ..."
Pilot: "Roger, aber wir sind in 35.000 Fuss Höhe. Welchen Lärm können wir hier schon machen ?"
Tower: "Sir, haben Sie schon einmal den Lärm gehört, den eine 707 verursacht, wenn sie mit einer 727 zusammenstößt ?".

Tower: "Wurden Ihre Tanks gefüllt oder nicht ?"
Pilot: "Ja".
Tower: "Was, Ja ?? "
Pilot: "Ja, SIR"!

Verirrter Flugschüler (während einem Überlandfluges):
"Unbekannter Flughafen, der von einer Cessna 150 umkreist wird, bitte identifizieren Sie sich".

Tower: "Delta Fox Alpha, der Marshall wird Sie einparken".
Pilot: "Roger. Ich schau, ob ich John Wayne sehe".

Tower: "Fliegen Sie 6 Minuten Richtung 10 Uhr ..."!
Pilot: "Geben uns einen anderen Hinweis, wir haben Digitaluhren"!

Pilot: "Frankfurt Information, hier Delta Bravo Zulu. Wir sind jetzt über Dinkelsbühl in Flugfläche 95."
Tower: "Sie sollten doch München Information rufen !"
Pilot: "Ja, weiss ich, aber bei Ihnen gefällt mir das Programm besser."

Hubschrauber-Lehrer zu seinem Flugschüler: "Sehen Sie zu, dass Sie innerhalb der betonierten Fläche bleiben".
und nach ein paar Minuten: "Ach was, bleiben Sie wenigstens in Flugplatznähe".

Tower: "Delta Bravo Charlie, ist Ihr Squawk wirklich sieben null vier sechs?"
Pilot: "Positiv."
Tower: "Ich mag's kaum glauben, Sie haben eine angezeigte Hoehe von minus neunzig Fuss."

Tower: "RFG 312, fliegen Sie direkt nach Olno VOR. Brauchen Sie einen Radar-Vektor ?"
Pilot: "Nein, es geht auch so, wir können das VOR schon empfangen. Es liegt genau in der Richtung, wo der Mond steht."
Tower: "Ja, aber den haben wir nicht auf dem Radarschirm."

Pilot: "Condor 471, gibt's hier keinen Follow-me ?"
Tower: "Negativ, sehen Sie mal zu, wie Sie allein zum Gate 10 kommen."

Tower: "Flug 123, haben Sie Probleme"?
Pilot: "Ich glaube, ich habe meinen Kompass verloren"
Tower: "So wie Sie fliegen, haben Sie Ihre ganze Instrumententafel verloren"!

Tower: "Delta Mike Zulu, after landing cleared to taxi Alpha 7, Alpha 5, Whiskey 2, Delta 1 and Oscar 2."
Pilot: "Wo ist denn das, wir kennen uns hier noch nicht so aus ?"
Tower: "Das macht nichts. Ich bin auch erst seit zwei Tagen hier."

Tower: "DE..., fliegen Sie weiter im Gegenanflug für die 26, Landenummer 2 hinter einer DC 9 im kurzen Endteil."
Pilot: "Verstanden, fliege weiter für die 29 und folge der DC 6."
Tower: "Nicht ganz richtig: Die Landebahn war 26 und Ihr Verkehr eine DC 9."
Pilot: "Okay, ich folge der DC 26... Wie war die Landebahn ?"

Tower: "Delta Romeo Zulu, confirm you are inbound to Sulz NDB?"
Pilot: "Affirm, but we don't receive it."
Tower: "Delta Oscar Mike, squawk 0476."
Pilot: "Say again."
Tower: "Squawk 0476."
Pilot: "Four, zero...? "
Tower: "Wollen Sie'n leichteren haben ?"

Pilot: "Tower, können Sie mir die genaue Zeit geben"?
Tower: "Es ist Freitag, Sir"

Tower: "Hawk 20, ist das selbe Flugzeug, mit dem Sie vor 2 Stunden einen Notfall meldeten"?
Pilot: "Negativ, Sir. Es ist nur der selbe Pilot".

Pilot: "Ground, XY-line 195, requesting start-up."
Ground: "Sorry, XY-line 195, we don't have your flight plan. What is your destination ?"
Pilot: "Wie jeden Montag, nach Leipzig."
Ground: "Aber, wir haben heute Dienstag !"
Pilot: "WAS ? Am Dienstag haben wir doch frei !"

Tower: "Delta Delta Whiskey, rollen Sie ueber Teerweg zwo null neun Charlie und Mike zum GAT."
Pilot: "Äh...Teerweg zwo...?"
Tower: "Das ist der kleine rechts. Sie sind gerade dran vorbeigerollt."
Pilot: "Sorry."
Tower: "Don't worry, nehmen Sie den Mike."
Pilot: "Äh, ...Mike ?"
Tower: "Das ist der Letzte ganz hinten rechts..."

Pilot: "Guten Morgen, Zürich Tower, KLM 242 ersucht um Startgenehmigung".
Tower: "KLM 242, rechnen Sie mit 2 Stunden Verzögerung".
Pilot: "Bitte bestätigt: 2 Stunden Verzögerung"?
Tower: "Roger"
Pilot: "In diesem Fall vergessen Sie den 'Guten Morgen'! "

Flugschüler: "Lichtenfels Info, Delta Hotel Echo, im rechten Queranflug, Landebahn 22, zum Durchstarten und Aufsetzen."
Tower: "Delta Hotel Echo, ich habe eine grosse Bitte: erst aufsetzen und dann durchstarten!"

Tower: "LH 8610 cleared for take-off."
Pilot der LH 8610: "Wir sind aber noch gar nicht gelandet."
Tower: "Ja, wer steht denn da auf der 26 south ? "
Pilot der LH 8801: "LH 8801."
Tower: "Na ja, dann seid ihr cleared for take-off."

Tower: "Hotel Papa Oscar climb four thousand to six thousand and maintain."
Pilot: "Hotel Papa Oscar, climbing flight level 100."
Tower: "Hotel Papa Oscar, climb to flight level 60 and maintain."
Pilot: "Aber vier plus sechs ist doch zehn, oder?"
Tower: "Sie sollen steigen, nicht addieren!"

Pilot: "Tower, da brennt eine Landeleuchte".
Tower: "Ich hoffe, da brennen mehrere."
Pilot: "Sorry, ich meine, sie qualmt".

Tower (in Stuttgart): "Lufthansa 5680, reduce to 170 knots."
Pilot: "Das ist ja wie in Frankfurt. Da gibt's auch nur 210 und 170 Knoten... Aber wir sind ja flexibel."
Tower: "Wir auch. Reduce to 173 knots."

Pilot: "Bratislava Tower, hier ist Oscar Oscar Kilo, wir kommen mit der ILS 16".
Tower: "Oscar Oscar Kilo, Guten Tag, windstill und frei für die Landung auf 16 - hier ist Wien Tower".
Pilot, nach einer Denkpause: "Bratsilava Tower, hier ist Oscar Oscar Kilo, wir haben die äußere Markierung erreicht".
Tower: "Oscar Oscar Kilo, Roger, aber noch einmal: Sie fliegen Wien an"!
Pilot, nach einer Denkpause: "bestätigen Sie, daß dies nicht Bratislava ist"?
Tower: "Sie können mir glauben, das ist Wien"!
Pilot, nach einer erneuter Pause: "aber weshalb? Wir wollen doch nach Bratislava und nicht nach Wien fliegen"!
Tower: "Oscar Oscar Kilo, Roger. Stellt Landeanflug ein, dreht links 030 ab und steigt auf 5000 Fuß, Richtung Bratislava".

Folgende Durchsagen wurden in verschiedenen Flugzeugen von AIR BERLIN (angeblich) tatsächlich vom Kapitän oder der Crew über Lautsprecher in die Kabine durchgegeben:

klick to the Pilote-dialogues in English language ...

Durchsage nach der Landung einer Air Berlin Maschine:
"Herzlich willkommen in Berlin. Bitte bleiben Sie noch angeschnallt sitzen, bis wir die endgültige Parkposition erreicht haben und die Anschnallzeichen erloschen sind. Dann können Sie wieder drängeln und schubsen wie gewohnt."

Inlandsflug der Air Berlin, kurz nach der Landung steht der Flieger, hat das Gate noch nicht erreicht, aber man hört die Sicherheitsgurte schon klicken:
"Meine Damen und Herren, in der Geschichte der Luftfahrt ist es noch nie einem Passagier gelungen, vor seinem Flugzeug das Gate zu erreichen. Bleiben Sie deshalb bitte angeschnallt, bis wir unsere endgültige Parkposition erreicht haben. Vielen Dank."

Air Berlin-Flug von München nach Berlin, Ansage der Crew:
"Wir weisen daraufhin, das es sich um einen Nichtraucherflug handelt, für die Raucher unter ihnen öffnen wir nachher unsere Terrassen links und rechts und zeigen dort den Film 'Vom Winde verweht'."

"Meine Damen und Herren, willkommen bei der Air-Berlin-Happy-Hour: zwei Landungen zum Preis von einer."
(Der Pilot nachdem er beim ersten Landeanflug durchstarten musste.)

Flug mit Air Berlin nach Münster, dichter Nebel dort und vor uns nur eine Maschine. Dann die Durchsage des Piloten:
"Wir wissen nicht, ob wir wegen des Nebels landen können, aber vor uns versucht es gerade eine Lufthansa-Maschine. Wir warten mal das Ergebnis ab..."

Air Berlin-Flug Berlin - London Stansted England wie gewohnt schlechtes Wetter. Kurz nach der Landung folgende Ansage von der Stewardess:
"Sehr geehrte Fluggäste, ich begrüße Sie hier in London Stansted, wo das Wetter kalt, scheußlich und ungemütlich ist, genauso wie mein Ex-Mann."

Sicherheitshinweise bei Air Berlin:
"Sollte der Druck in der Kabine sinken, fallen automatisch Sauerstoffmasken aus der Kabinendecke. Hören Sie auf zu schreien, ziehen Sie die Maske zu sich heran und platzieren Sie sie fest auf Mund und Nase. Wenn Sie mit einem kleinen Kind reisen, ziehen Sie erst Ihre eigene Maske auf, und helfen anschließend dem Kind. Wenn Sie mit zwei kleinen Kindern reisen, ist jetzt der Zeitpunkt zu entscheiden, welches Sie lieber haben."

Nach jedem Flug füllen Piloten ein Formular aus, auf dem sie die Mechaniker über Probleme informieren (P), die während des Flugs aufgetreten sind und die eine Reparatur oder eine Korrektur erfordern. Die Mechaniker informieren im Gegenzug (S) auf dem unteren Teil des Formulars die Piloten darüber, welche Maßnahmen sie jeweils ergriffen haben, bevor das Flugzeug wieder starten darf. Anscheinend sind die Mechaniker noch größere Spaßvögel, als ihre Kollegen im Tower. Hier nun einige Beschwerden und Probleme, die angeblich tatsächlich so von Piloten der Fluglinie ...... eingereicht wurden und dazu der jeweilige Antwort-Kommentar der Mechaniker. Diese Fluglinie ist eine der sichersten der Welt, aber wegen eventueller Schadenersatzforderungen habe ich ihren Namen natürlich entfernt, würde aber jederzeit wieder mit ihnen fliegen!

P = Problem, das vom Piloten berichtet wurde.
S = Die Lösung oder Maßnahme des Ingenieurs, bzw. Mechanikers.

P:  Bereifung innen links muss fast erneuert werden.
S:  Habe Bereifung innen links fast erneuert.

P:  Testflug OK, Landung mit Autopilot sehr hart.
S:  Landung mit Autopilot ist in diesem Flugzeugtyp nicht installiert.

P:  Im Cockpit ist irgend etwas locker.
S:  Wir haben im Cockpit irgend etwas wieder fest gemacht.

P:  Tote Käfer auf der Scheibe.
S:  Lebende Käfer sind zur Zeit nicht lagernd.

P:  Der Autopilot leitet trotz Einstellung auf "Höhe halten" einen Sinkflug von 200 fpm ein.
S:  Wir können dieses Problem auf dem Boden leider nicht nachvollziehen.

P:  Hinweis auf undichte Stelle an der rechten Seite.
S:  Hinweis wurde entfernt.

P:  DME ist unglaublich laut.
S:  DME auf glaubwürdigere Lautstärke eingestellt.

P:  IFF funktioniert nicht.
S:  IFF funktioniert nie, wenn es ausgeschaltet ist.

P:  Vermute Sprung in der Scheibe.
S:  Vermute Sie haben recht.

P:  Antrieb 3 fehlt.
S:  Habe Antrieb 3 nach kurzer Suche an der rechten Tragfläche gefunden.

P:  Flugzeug fliegt komisch.
S:  Habe das Flugzeug ermahnt, ernst zu sein und anständig zu fliegen.

P:  Zielradar summt.
S:  Zielradar neu programmiert, so dass es jetzt in Worten spricht.

P:  Maus im Cockpit.
S:  Katze installiert.

Diese Dialoge durfte ich teilweise freundlicherweise von Thomas Gnägi's Homepage übernehmen, bzw. habe ich sie teilweise selbst gesammelt.


© Gerhard Geyer - Die Verwendung von Seiten, Texten und Bildern, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet !

zurueck zum Seitenanfang